Überblick
 Nutzen
 Transfergesellschaft
 Transferagentur
 Outplacement
 Insolvenzverwalter
 Profiling
 Vermittlung
 Dokumentation
 Hosting
 Datenschutz
 Testphase
 Beratung
 Training
 Coaching
 Support
 Kontakt
Nutzen
 
Focus

Jobcenter Consulting berät und unterstützt Kommunen in der Option und in der ARGE sowie Bildungsträger, Outplacement-Beratungen und Transfergesellschaften bei der kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitsmarktintegration.
In Deutschland sind wir Marktführer im Bereich webbasierter Integrationsportale für Kommunen, Bildungsträger, Berufsförderungswerke, Berufsbildungswerke und Berufsgenossenschaften: dem Jobnetzwerk.
Länder und Wirtschaftsförderungseinrichtungen unterstützen wir mit speziellen Fachkräfteportalen.
In Arbeitsmarktprojekten, z. B. 50plus und U25, sind wir Systempartner für öffentliche und private Projektträger (Public-Private Partnerships).

Best Practice

Internationale Erfahrungen und die intensive Kenntnis des deutschen Arbeitsmarktes bilden die Grundlage wirksamer Integrationskonzepte.

Anpassung

Unsere Empfehlungen stimmen Bewährtes und Innovatives auf die Verhältnisse vor Ort ab und beziehen die lokalen Arbeitsmarktakteure ein.

Controlling

Ein laufendes Monitoring und Controlling der Projektumsetzung sichert Zielerreichung und Qualität und optimiert die Integrationswirkung.

Netzwerk

Jobcenter Consulting arbeitet dabei eng in einem bundesweiten und internationalen Kompetenznetzwerk mit anerkannten Kompetenzpartnern zusammen und fördert die Vernetzung der Träger der kommunalen Arbeitsmarktintegration untereinander, regional und bundesweit (Jobnetzwerke, Beschäftigungspakte, Projektverbünde).

 Jobnetzwerk aktuell:
 10376651 Stellenanzeigen
   947195 Bewerberprofile
          369 Partnerportale
             10 Sprachen

Jobnetzwerk.de
Kundenstandorte
Jobnetzwerk 50plus
Fachkräfteportal PFIFF Sachsen-Anhalt
Integrationsverbund deutscher BFWs und BBWs
 
© 2011-2014 Jobcenter Consulting GmbH — Leipzig, Berlin, Hamburg, Dresden, Bielefeld, Magdeburg, Bad Hersfeld                       Alle Bezeichnungen richten sich an beide Geschlechter.